Wichtige Informationen

Pflegehinweise für Ihre Nägel

Ihre Kunstnägel sind nun bis zu 60% stabiler als der Naturnagel. Jedoch sind einige Punkte zu beachten:

  • Der neue Kunstnagel dient zur Verlängerung und Stabilisierung des natürlichen Nagels. Damit das Nagelbett nicht beschädigt wird, muss der Kunstnagel bei stärkeren Stößen oder Hebelbewegungen brechen.
  • Richten Sie die Länge Ihrer Kunstnägel am Gesamterscheinungsbild, Beruf, Hobby oder Sport aus. Andernfalls empfinden Sie Ihre Kunstnägel als störend.
  • Achten Sie auf den Gebrauch von Haushaltshandschuhen wenn Sie  scharfe Chemikalien, wie z.B. Aceton, verwenden. Diese können Ihre Kunstnägel ablösen.
  • Zur Reinigung der Nagelunterseite verwenden Sie bitte keine scharfen Gegenstände, wie zum Beispiel Feilen aus Metall.
  • Um Verletzungen vorzubeugen, ist das regelmäßige Auffüllen Ihrer Kunstnägel sehr wichtig. Abhängig vom Nagelwachstum und der Beanspruchung sollte das Auffüllen innerhalb von 2-4 Wochen stattfinden.
  • Um den Glanz Ihrer Nägel aufrecht zu erhalten, verwenden Sie regelmäßig Nagelöl.
  • Sollten Sie die Entfernung des Kunstnagels wünschen oder einen beschädigten Nagel haben, reißen Sie bitte niemals die Kunstnägel ab! Damit schädigen Sie Ihren Naturnagel. Vereinbaren Sie  immer einen Termin zur Nagelentfernung oder –reparatur.
  • Ein Nagelpilz kann an Natur- wie auch an Kunstnägeln entstehen. Bei gesunden Nägeln und einer guten Hygiene  ist dies allerdings sehr selten.